Menü

25. August 2016 Karriere, Sparkasse, Unser Engagement

Erfolgreiche Nachwuchskräfte verkürzen Ausbildung

Bei der Sparkasse Hanau haben kürzlich sechs Auszubildende ihre Ausbildung zu Bankkaufleuten erfolgreich beendet. Die Abschlusszeugnisse erhielten Janine Ebel, Stefanie Göbel, Carsten Ley, Dimitri Progoworow, Noemi Tuki Paté und Florine Marlene Tüting.

Dabei hat Carsten Ley die Prüfung mit „sehr gut“ abgeschlossen. Als Prüfungsbester im Berufsbild Bankkaufmann wird er im September von der Industrie- und Handelskammer Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern geehrt.

Alle ehemaligen Auszubildenden haben aufgrund guter Leistungen ihre Ausbildungszeit um ein halbes Jahr auf zwei Jahre verkürzt. Den frisch gebackenen „Bankern“ wurden unbefristete Beschäftigungsverhältnisse angeboten.

Dr. Ingo Wiedemeier, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hanau, überreichte in einer kleinen Feierstunde die Prüfungszeugnisse. Besonders lobte er das gute Abschneiden der Absolventen im Fach „Kundenberatung“. Die jungen Leute sind nach ihrer Ausbildung bestens gerüstet in allen Fragen der Finanzdienstleistung. Die ehemaligen Auszubildenden werden bei der Sparkasse Hanau ab sofort in der Kundenberatung eingesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere HomepageUnsere HomepageUnsere Homepage

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen