Menü

31. März 2017 Aktuelles, Presse & Medien

Neues im April

Wir freuen uns darauf, dass der Winter wirklich vorbei ist, auf mehr warme Tage und die Osterferien! Oder darauf, dass zumindest ein langes Wochenende in Aussicht ist. Was sonst noch wichtig wird:

Neuer Fünfziger
Am 04. April ist es soweit! Der neue Fünfziger kommt in den Umlauf: Der neue Geldschein soll vor allem sicherer als die aktuelle Banknote sein. Keine Sorge, auch alte 50-Euro-Scheine behalten ihre Gültigkeit. Sie werden einfach nach und nach aus dem Verkehr gezogen.

DVB-T2 kommt
Die Abschaltung von DVB-T, dem Datenstandard für den digitalen Fernsehempfang per Hausantenne, beginnt bereits Ende März. Wenn Sie weiterhin wie gewohnt Ihr TV-Programm genießen möchten, müssen Sie Ihr Gerät auf DVB-T2 HD umstellen. Das kann mehr Geld kosten. Besonders schmerzlich für Liebhaber des Privatfernsehens: Ab Juli gibt es das Programm nicht mehr kostenlos. Wer weiterhin Pro7, RTL und Co. empfangen möchte, muss dafür jährlich rund 69 Euro bezahlen. Keine zusätzlichen Kosten fallen für die öffentlich rechtlichen Sender an.

Neue Vorschriften für Heizanlagen
Auch wenn Sie im Frühling wahrscheinlich weniger heizen müssen – jetzt treten neue Regelungen für Holzheizungen in Kraft. Alle Heizungen, die mit festen Brennstoffen wie Holzscheiten, Pellets und Co. arbeiten, müssen dann die Effizienz- und Abgasvorgaben einer Ökodesign-Richtlinie erfüllen.

Verbesserungen für Leiharbeiter
Rund eine Million Menschen in Deutschland sind Leiharbeitnehmer. Das heißt: Sie arbeiten nicht fest bei einem Unternehmen, sondern sind über eine Zeitarbeitsfirma angestellt. Ihre Rechte werden ab April gestärkt. Maximal 18 Monate dürfen sie bei derselben Firma arbeiten – dann müssen sie entweder übernommen oder woanders eingesetzt werden. Und: Schon nach neun Monaten müssen sie den gleichen Lohn erhalten wie die anderen Angestellten!

Jetzt Finanzen ordnen und die Steuererklärung in Angriff nehmen
Machen Sie Frühjahrsputz, auch bei Ihren Geldangelegenheiten und Papieren! Wenn Sie jetzt Struktur hineinbringen, haben Sie das ganze Jahr etwas davon: Von alten Kontoauszügen bis hin zu übrig gebliebenen schwedischen Kronen aus dem letzten Urlaub – mit diesen 5 Tipps bringen Sie Ordnung in Ihre Finanzen.

Auch wenn es noch eine Weile dauert bis zum Stichtag am 31. Mai: Sparen Sie sich den Stress und nehmen Sie jetzt Ihre Steuererklärung in Angriff. Wir haben hier für Sie wichtige Tipps zusammengestellt.

Ostern steht vor der Tür
Laut Umfragen schenken rund 60 Prozent der Deutschen etwas zu Ostern. Dafür geben Sie 40 bis 50 Euro aus. Wen überrascht es: Kinder bekommen die meisten Geschenke, gefolgt von Partnerinnen oder Ehefrauen.

Wenn Sie Ihr Geld an den Ostertagen zusammenhalten möchten: Es ist in der Regel günstiger, Osterdeko selber zu basteln, anstatt sie zu kaufen. Auch beim gemeinsamen Kochen mit Familie und Freunden kommen Sie in der Regel günstiger weg als beim Essengehen.

Egal, wie Sie Ostern verbringen: Zeit mit Menschen, die einem am Herzen liegen, ist unbezahlbar. Wir wünschen Ihnen schöne Feiertage!

Quelle: sparkasse.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere HomepageUnsere HomepageUnsere Homepage

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen