Menü

7. März 2018 Die eigenen vier Wände, Immobilien

Betreutes Wohnen in Hanau-Steinheim


Am Mittwoch, den 14. März 2018 laden wir alle Interessierten zur Informationsveranstaltung bei Kaffee und Kuchen ein. Kommen Sie um 15:00 Uhr in die Sparkassenfiliale in Hanau-Steinheim, Ludwigstraße 52. Erfahren Sie aus erster Hand alle Fakten zum Angebot des betreuten Wohnen am Burggarten in Hanau-Steinheim. Gerd Teipel und das Team des S-ImmobilienCenter der Sparkasse Hanau freut sich auf Ihren Besuch! Anmeldung und weitere Informationen unter 06181 298-2466.


Angrenzend an den Burggarten entsteht in zentraler Lage am Kreuzweg in Hanau-Steinheim bis zum Herbst 2019 eine Seniorenwohnanlage für Betreutes Wohnen.

Durch die seniorengerechte Bauweise und durch das Betreuungskonzept hat man die Möglichkeit bis ins hohe Alter in der eigenen Wohnung zu bleiben und sich selbst zu versorgen. Der Ambulante Pflegedienst „Mainterrasse“ GmbH übernimmt den Betreuungsservice in der Wohnanlage. Somit steht auch bei eventuell auftretender Pflegebedürftigkeit ein kompetenter Ansprechpartner mit langjähriger Erfahrung im Bereich der ambulanten Pflege direkt vor Ort zur Verfügung.

Der Einzug in die Wohnungen ist vertraglich ab einem Alter von 60 Jahren oder ab einem Behinderungsgrad von 50 % möglich. So ist abgesichert, dass die Wohnanlage auf Dauer für Senioren oder behinderte Menschen zur Verfügung steht. Für den Erwerb einer Wohnung gilt keine Altersgrenze.

Jeder Bewohner wohnt eigenständig in der eigenen Wohnung und versorgt sich weitestgehend selbst. Ziel ist es die Eigenständigkeit bis ins hohe Alter zu bewahren.

Gleichzeitig gilt das Motto: „das Miteinander gestalten-das Füreinander fördern.“ Die Bewohner sollen sich in einer solidarischen Hausgemeinschaft gut aufgehoben fühlen. Der kurze Weg zum Nachbarn spielt dabei ebenso eine Rolle, wie die ähnlichen Bedürfnisse der Mitbewohner im Haus oder einfach das Wissen, nicht alleine im Haus zu sein.

Im Erdgeschoss entsteht ein schöner Gemeinschaftsraum als Treffpunkt für Bewohner und Gäste. Hier können sich Aktivitäten der Hausgemeinschaft entwickeln, die soziale Kontakte und ein fürsorgliches Miteinander fördern sollen. Der Gemeinschaftsraum dient auch dem Betreuungsträger zur Vernetzung der örtlichen sozialen Systeme im Sinne eines offenen Hauses.

Im Rahmen der Hausverwaltung ist der Hausmeisterdienst organisiert. Dieser übernimmt den Winterdienst, die Kehrwoche und Ähnliches. Die Hausverwaltung erstellt den Wirtschaftsplan und kümmert sich um die Instandhaltung und Pflege der technischen Anlagen und aller gemeinschaftlichen Flächen.

Für Käufer, die die Wohnung als Kapitalanlage oder als Absicherung für das eigene Älterwerden erwerben, bietet die FWD Hausbau eine Mietgarantie über 5 oder 10 Jahre an. Durch den Abschluss eines Zwischenmietvertrages ist damit die Mieteinnahme garantiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere HomepageUnsere HomepageUnsere Homepage

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen