Menü

22. Februar 2018 Aktuelles, Sparkasse, Unser Engagement, Wertpapiere und Börse

Siegerehrung beim Planspiel Börse der Sparkasse Hanau

Die Gruppe „blance“ der Karl-Rehbein-Schule hat das Planspiel Börse 2017 in Hanau für sich entschieden. Für ihren Sieg erhielten die vier Schüler jeweils 150 Euro. Innerhalb von zehn Wochen, so lange lief das europaweit ausgetragene Planspiel, stieg das fiktive Startkapital der Spielgruppe von 50.000 Euro auf rund 56.600 Euro.

Auf Platz zwei folgte das Team „Nomadic“ von der Karl-Rehbein-Schule mit einem Depotwert von 53.630 Euro. Die Zweitplatzierten erhielten jeweils 100 Euro. Auf dem dritten Platz lag das Team „Break-Even inc“ vom Franziskaner Gymnasium Kreuzburg mit einem Depotwert von rund 53.014 Euro, der ihnen einen Geldpreis von je 50 Euro einbrachte.

Beim Studentenwettbewerb (Startkapital: 100.000 Euro) hat Patryk Windhövel alias „Siddhartha“ gewonnen – und dies zum dritten Mal in Folge. Die Anlagestrategie wurde mit einem Depotgesamtwert von 108.953 Euro belohnt. Für seinen Sieg erhielt er 150 Euro. Für seinen ersten Platz im Verbandsgebiet der Sparkassen Hessen-Thüringen bekam er noch 1.000 Euro extra dazu.
Den zweiten Platz belegte Niklas van der Au alias „Beerinnovation Holding“ mit einem Depotwert von 106.315 Euro. Er erhielt einen Geldpreis von 100 Euro.

Platz drei der Gesamtwertung bei der Sparkasse Hanau belegte Nils Demuth alias „Wilson“ mit 105.996 Euro. Er gewann 50 Euro.
In der Gruppe der „Jungen Erwachsenen“ erreichte Andre Bitsch alias „Stakeholder“ mit einem Depotwert von 101.679 Euro den ersten Platz. Er gewann damit 150 Euro. Platz zwei ging mit einem Depotwert von 100.540 Euro an Marcel Heuer alias „Billions“. Er erhielt einen Geldpreis von 100 Euro.
Auch die Gewinnerteams der Auszubildenden der Sparkasse Hanau wurden ausgezeichnet und bekamen ihre Preise überreicht.

Hermann Köck, Vorstandsmitglied der Sparkasse Hanau, beglückwünschte die Siegerteams zu ihrem Erfolg. Zugleich wies er auf die Bedeutung des Spiels im Rahmen der Wirtschaftserziehung hin. „Mit dem Planspiel Börse haben die Sparkassen ein Format geschaffen, das auf spielerische Art die Welt der Wirtschaft und Finanzen erklärt. Wer diese Zusammenhänge erlebt und verstanden hat, wird für das Leben und für seine eigene Finanzplanung besser vorbereitet sein“, erklärte Köck bei der Siegerehrung in der GrimmLounge der Sparkasse Hanau.

Das Planspiel Börse vermittelt Wirtschaftswissen und sensibilisiert für Finanzthemen, mit dem Ziel, die Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Geld zu erziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere HomepageUnsere HomepageUnsere Homepage

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen