Menü

11. November 2015 Fragen und Antworten

Warum gibt es einen neuen 20-Euro-Schein?

Ab dem 25. November 2015 wird ein neuer 20-Euro-Schein von der Europäischen Zentralbank (EZB) und den Zentralbanken der Euroländer eingeführt.

neuer-zwanziger_w306_q90Die neuen Geldscheine sollen sicherer und stabiler sein. Ein erweitertes Sicherheitsmerkmal ist das sogenannte im Hologramm enthaltene „Porträt-Fenster“. Wenn man die Banknote gegen das Licht hält, ist ein durchsichtiges Fenster zu sehen. Es erscheint ein Bild der mythologischen Gestalt „Europa“. Optisch dagegen sieht der neue Zwanziger seinem Vorgänger ziemlich ähnlich.

Beide Varianten werden zunächst zeitgleich im Umlauf sein. Der alte Zwanziger wird dann nach und nach aus dem Verkehr gezogen. Damit es auch an Zahlungsgeräten mit dem neuen Geldschein keine Probleme gibt, hat die EZB bereits im Vorfeld Infomaterial und Banknoten zum Testen zur Verfügung gestellt.

Die Geldscheine werden im Rahmen einer neuen Serie eingeführt. In den vergangenen beiden Jahren wurden bereits der 5-Euro-Schein und der 10-Euro-Schein erneuert. Mehr Infos gibt es auf  www.neue-euro-banknoten.eu.

Tags:, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere HomepageUnsere HomepageUnsere Homepage

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen